Luvos Heilerde Kapseln - bis Ende des Jahres zum Einführungspreis!!!

Ihre natürliche Hilfe bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden - jetzt auch beim KautzVersand.

Artikelnummer
6415
Hersteller
Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH & Co. KG
Inhalt
100 Stück
Größe

15,99 € 14,53

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Wer sich für den newsletter anmeldet, kann künftig an tollen Rabattaktionen teilnehmen!
Nur noch 29 Euro bis kostenloser Versand.
Keine Versandkosten ab einem Bestellwert von 29,- €*
*Gilt nur für Sendungen innerhalb Deutschlands.


Luvos-Heilerde Kapseln ultrafein

Schnell und effektiv gegen Sodbrennen

Die Luvos Heilerde wirkt - seit 100 Jahren erfolgreich - aufgrund ihrer legendären Säurebindungs-Kapazität als natürliches (!) Antazidum; die überschüssige - und nur die überschüssige - Magensäure wird prompt und wirkungsvoll neutralisiert. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Das unterscheidet die Luvos Heilerde von anderen Mitteln, die möglicherweise oftmals zu global und undifferenziert wirken. So besteht die Möglichkeit, dass nicht nur die überschüssßge, sondern die Magensäure grundsätzlich neutralisiert wird und damit womöglich die Margensäureproduktion erst recht angeregt wird.

Die Luvos-Heilerde ist das einzige Mittel in Deutschland, das mit dem Wirkstoff "Heilerde" gegen Durchfall, säurebdingte Magenbeschwerden und Sodbrennen zugelassen ist. Durch eine wissenschaftliche Studie wird eindrucksvoll bestätigt, dass Luvos Heilerde zeitnah, wirkungsvoll und sicher wirkt.

Natürliche Hilfe bei Durchfall

Die wunderbare Luvos-Heilerde hat sich bei Durchfall-Erkrankungen bewährt, die nicht selten durch spezifische Bakterien respektive deren Stoffwechselprodukte ausgelöst werden. Letztere werden von Luvos-Heilerde gebunden und im Zuge des Stuhlgangs ausgeschieden, die irritierte Darmflora wird ganz sanft und frei von Nebenwirkungen in ihr natürliches Gleichgewicht zurückgeführt.

Anwendungsgebiete:

  • Sodbrennen
  • säurebedingten Magenbeschwerden
  • Durchfall

Verfügbare Größen:

60 Kapseln

100 Kapseln (Sparpackung - können Sie oben über "Größe" auswählen)

__________________________________

Erfahrungen Luvos Heilerde:

Frau Dr. Sofia S. aus Bonn: "Ich schätze an der Luvos Heilerde besonders, weil sie nur die wirklich überschüssigen Säuren fängt. Denn: Kompensiert man zu viel an Säure, dann werden die säurebildenden Zellen zur weiteren Säureproduktion angeregt, das kann zu einem unheilvollen Kreislauf führen. Luvos Heilderde ist für mich der Mercedes unter den Heilerden".

Dr. Kai Bongard: "Aufgrund des stressigen Alltags (Arbeitsumfang und leider ab und an unvermeidbarer Ärger) und meiner großen Liebe zu Espresso gibt es auch bei mir Tage, an dem es mit der Magensäure hoch her geht. Ich bin gottfroh, mit der Luvos Heilerde einen sanften aber hochwirksamen Begleiter gefunden zu haben, der mir seit vielen Jahren auch auf Reisen zur Seite steht. Ich bin selber absolut von der Luvos Heilerde überzeugt und empfehle sie seit vielen Jahren als Geheimtipp an Freunde weiter."

____________________________________

Pflichthinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

____________________________________

Die wichtigsten Aspekte zum Thema Sodbrennen

Saures Aufstoßen oder ein Brennen im Oberbauch bzw. hinter dem Brustbein, damit sind wir nicht allein – ca. 20 Millionen Deutsche leiden unter dem sog. Sodbrennen.

Luvos Heilderde ist ein natürliches Heilmittel, das promt und erlässlich wirkt.

Sodbrennen entsteht, wenn saurer Verdauungssaft aus dem Magen in die Speiseröhre zurückfließt, Ärzte nenen dies „Reflux“. Indikatoren sind stechende und/oder brennende Schmerzen in der Speiseröhre und ein oftmals saurer Geschmack im Mund. Manche Betroffene leiden zusätzlich sogar unter (chronischem) Hüsteln oder Hustem bzw. einem Halskratzen. Wiederholt sich Sodbrennen häufiger, besteht die Möglichkeit, dass die Säure auf Dauer die Schleimhaut in der Speiseröhre reizt und schädigt.

Die Ursachen für Sodbrennen sind vielfältig: Oftmals funktioniert der Schließmuskel zw. Speiseröhre und Magen nicht korrekt. Durch einseitige Ernährung wird ein Zuviel an Magensäure produziert. Spezifische Auslöser ist eine zu süße, zu stark gewürzte oder zu fettreiche Nahrungsaufnahme. Alkoholische Getränke und Rauchen vergrößern das Problem, denn sie regen die Säureproduktion im Magen zusätzlich an. Ein mögliches Übergewicht intensiviert zusätzlich den Druck auf den Bauchraum. Das Leiden tritt primär nach Mahlzeiten oder nachts im Liegen auf, da die Magensäure dann stärker zurückfließen kann.

Luvos-Heilerde fungiert seit 100 Jahren (!) als sofortiger Helfer, da die Säure gebunden wird.

Luvos-Heilerde ultrafein sorgt hier schnell für Erleichterung: Durch einen intelligenten Mix aus Spurenelemnetnen und Mineralien vermag sie überschüssige Säure, natürlich und wirklungsvoll zu binden. Die wohltuende Wirkung setzt nahezu unmittelbar nach der Anwendung und Einnahme ein. Luvos-Heilerde können Sie zudem auch ber einen längeren Zeitraum anwenden. Es sind bis dato keinerlei Nebenwirkungen bekannt.

Die Potenz der Säurebindung von Luvos-Heilerde ist nahezu 7x höher als bei anderen herkömmlichen Heilerden. Ein Teelöffel kann etwa 25 mVal Säure binden (entspricht den Vorgaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte für eine Einzeldosis säurebindender Mittel. Luvos-Heilerde enthält keine pflanzlichen Inhaltsstoffe, es ist das einzige in Deutschland zugelassene Naturarzneimittel mit dem Wirkstoff Heilerde gegen Durchfall, Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden.

So wenden Sie Luvos-Heilerde ultrafein an:  Sie nehmen 4-6 Kapseln mit etwas Flüssigkeit (am besten stillem Wasser) ein.

 

Tipps gegen Sodbrennen

Vermeiden Sie die Auslöser: Meiden Sie Lebensmittel, die bei Ihnen immer wieder Sodbrennen ausgelöst haben. Typische Auslöser sind süße, würzige und fettreiche Gerichte.

Essverhalten anpassen: Über den Tag verteilt besser kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen, die letzte Mahlzeit eher am frühen Abend. Übergewicht abbauen.

Richtig trinken: Getränke können ebenfalls säurebedingte Beschwerden auslösen, so z.B. vor allem Kaffee, Pfefferminztee, Weißwein, Fruchtsäfte und Cola-Getränke. Besser sind stilles (ohne Kohlensäure) Wasser und Kräutertees.

Schlafen ohe Beschwerden: Sodbrennen in der Nacht lässt sich lindern, wenn Sie mit leicht erhöhtem Oberkörper schlafen.

Bewegung nach dem Essen: Spazierengehen nach dem Essen fördert die Verdauung. Der Verdauungsbrei wird zügiger transportiert, damit sinkt die Wahrscheinlichkeit für Sodbrennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach oben